Die schönen Strände der Insel Elba

Die Insel Elba hat 147 Kilometer Küstenlinie und zirka 132 Strände verschiedener Art und Größe; lange Sandstrände mit feinem goldenem Sand und ebenso schöne Strände mit schwarzem Sand, Strände mit weißem Strandkiesel oder felsigem Untergrund aus glattem Granit.


Acquarilli Beach
Die herrliche Aussicht und das kristallklare Wasser machen diese Strände mit denen der Karibik vergleichbar. Die Wassertiefe fällt an den meisten Stellen normalerweise recht schnell ab; Ausnahmen sind jedoch La Biodola, Marina di Campo, Lacona und Procchio, wo die Wassertiefe über 30-40 Meter hinweg seicht bleibt. Die meisten Strände auf der Insel sind sogenannte freie Strände. An den größeren und bedeutenderen Stränden finden Sie jedoch private Betriebe, die Umkleidekabinen, Sonnenliegen und Sonnenschirme vermieten. Viele dieser Betreiber haben auch verschiedene Wassersportarten im Angebot. 

Folgende größere Strände bieten den Sommergästen Serviceleistungen vor Ort und gehören zu den bekanntesten:

La Biodola. Wenn Sie Portoferraio verlassen und sich auf halbem Wege nach Procchio befinden, kommen Sie zu einer malerischen Bucht, die mit sechshundert Meter feinstem Sandstrand und einem Mittelmeerbuschwald, der bis an die Küste reicht, vielleicht die schönste Elbas ist. Am Strand gibt es zahlreiche Kaffeehäuser und Restaurants und private Betreiber verleihen Liegestühle, Sonnenschirme und Tretboote.
 

Procchio. Wenn Sie von Procchio aus weiterfahren und sich einen halben Kilometer vor Marciana Marina befinden, sehen Sie diese kleine Bucht auf Ihrer rechten Seite. Klares Wasser und ein herrlicher Meeresgrund sind ideal für Schnorchelfans. Der Sandstrand ist einer der längsten der Insel. Er ist sehr gut mit allem Service ausgestattet und bietet hervorragende Parkmöglichkeiten.
 

Cavoli. Der Grobsandstrand in dieser Bucht ist von Mittelmeervegetation umgeben. Cavoli ist ein Ort für junge Leute und alle, die sich vergnügen und in der Sonne bräunen möchten. Der Strand ist gut mit dem Auto erreichbar; er liegt an der Straße auf der Westseite der Insel.
 

Fetovaia. Feiner goldener Sand, Granitfelsen, kristallklares Wasser im Schutze eines 800 Meter langen, zerfurchten und buschbedeckten Kaps: das ist Fetovaia, einer der schönsten Strände der Insel, der sich im Südwesten Elbas befindet. Die Schönheit dieses Strandes ist weithin bekannt, und er ist in den Sommermonaten daher oft überfüllt.
 

Peducelli Beach
Wenn Sie kleinere und weniger besuchte Strände bevorzugen, dann finden Sie diese im südlichen Teil der Insel, in der Nähe von Capoliveri, zirka 30km entlang der Küste. Es gibt davon mehr als 30 und die schönsten von ihnen sind Ferrato, Peducelli, Stecchi, Acquarilli, Madonna delle Grazie, Straccoligno und Innamorata.

Ferienwohnungen Straccoligno nur 250m vom Strand entfernt in Capoliveri auf der Insel Elba

http://www.alba-toscana.de/st/63/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.